Saturday, May 6, 2017

Neue Veröffentlichung "dance&trance" von Distance Project - Interview mit Hannes Zellhofer


dance & trance

Am Freitag, 5.Mai 2017 hat Hannes Zellhofer das neueste Projekt von Distance Project veröffentlicht: dance & trance
"DANCE & TRANCE" ist eine sechzigminütige Trance-Produktion des Wiener Musikproduktion Hannes Zellhofer (aka DISTANCE PROJECT). Nachdem er unzählige Trancemischungen gehört hatte, entschloss er sich 2016, selbst zu produzieren.

Da es ihm wichtig war, seine eigenen Sounds für das Set zu einzusetzen, nutzte er nicht vorhandenes Material, sondern schuf Ungewöhnliches bei unzähligen Aufnahmesitzungen. Seine Arbeit wurde durch gelegentliche Stimmpassagen der Sängerin Betti Stewart ergänzt. Das Ergebnis ist eine Mischung aus instrumentalem und vokalem Trance, die mit ihren vielen melodischen Passagen zum Träumen verführt und trotzdem mit 138 BPM Drive bietet. Das Set wird mit Macbook, Wave Sampler und mikroKORG gespielt.


Hier das neue Werk (Video von Distance Project):

Über Distance Project

Distance Project ist das elektronische Solo-Projekt des Wiener Musikers Hannes Zellhofer. Nachdem er mehrere Jahre in diversen Bandprojekten (u.a. XBloome) mitgewirkt hatte, begab er sich 2015 auf Solopfade und veröffentlichte noch im selben Jahr sein erstes Werk “A-B-C (Marathon)” beim Wiener Label “Tschin Bumm Records”.
Im Jahr 2016 folgten die Veröffentlichung des Tracks “Tour de France” und die Aufnahmen zum im Mai 2017 erscheinenden Set “Dance & Trance”.
Der Stil seiner Werke variiert zwischen House, Trance und Ambient und lässt sich dem Begriff “EDM” (Elektronic Dance Music) zuordnen. Beim Livespielen legt der Musiker großen Wert darauf seine Musik nicht nur vom Macbook abzuspielen sondern diese auch mit Synthie und Sequencer zu performen.
Neben dem Komponieren und Aufnehmen der eigenen Musik erstellt Hannes Zellhofer auch Trance-Mixes, die er auf house-mixes.com und Play.fm veröffentlicht.