Monday, August 1, 2016

Interview mit Robb beim Popfest 2016 - Das Management wollte es verhindern

Interview mit Robb (Robert Summerfield). aufgenommen am 30.Juli 2016.

Nach dem Gig auf der Seebühne am Karlsplatz im Rahmen des Popfest 2016 habe ich mich mit dem Sänger Robert unterhalten. Es hat einige Zeit gedauert, bis er endlich von der Bühne kam. Dann gabs noch Bussi-Bussi-Fotos mit Mädels. Aber dann habe ich ihn endlich nach einem Interview fragen können.

Das Interview

Das Interview haben wir in der technischen Universität im Backstage-Bereich geführt. Wir sprachen über das zweite "B" im Bandnamen, Robb's Musik, das neue Album mit dem sonderbaren Titel und woher Robert stammt, denn - soviel kann ich verraten - er ist kein Wiener. Außerdem über die mögliche Weltherrschaft, was Robb aber nicht genügt, denn er will mehr.

Protest vom Management

Kein Wort über Drogen, Alkohol, Verhaftung oder andere problematische Themen. Trotzdem protestierte das Management von Robb gegen die Veröffentlichung dieses Interviews. Das verstehe wer will. Robb macht einen sympathischen Eindruck. Es war ein spontanes Interview ohne vorgefertigte Fragen und ohne auswendig gelernte Antworten; fernab einer sterilen Studioathmosphäre. Ich denke, das war authentisch und ehrlich - und so gefällt mir ein Interview.

Aber macht euch selbst ein Bild. Fazit: kein Skandal.