Popular Topics in this Blog:

Monday, September 15, 2014

2014-09-13 Mary Broadcast beim Goodball Festival

Am WSK (Wiener Sportklub) Stadion in Dornbach, 17.Bezirk, dröhnte am 13.September 2014 nächtens Musik in die beschauliche Alszeile unweit des Hernalser Friedhofs. Goodball lud zum Benefiz-Event mit Fußball und Musik.

Mary Broadcast

Seit 2005 besteht die Band Mary Broadcast, die Sängerin heißt Mary Lamaro. Allzuviel ist leider nicht bekannt, nicht einmal die Bandmitglieder sind auf der Homepage gelistet. Mary (die Sängerin) gibt offensichtlich die geheimnisvolle Unbekannte. Oder geniert sie sich für ihre oberösterreichische Herkunft?
Mancher ist vielleicht ebenso verwirrt wie ich und denkt erst mal, die Sängerin hieße Mary Broadcast. Denn die Homepage ist voll von Bildern der Sängerin. Ok, solche Verwirrungen gab es schon, z.B. bei Blondie. Vielleicht ist diese Verwirrung geplant; geplant von einer Frau, die aus dem Dunkel kommt.
Zur Band: Der Name ist Programm, Mary Broadcast macht Radio-freundlichen Pop. Melodie, Melodie, Melodie - und ein wenig Bandbegleitung. Manchmal wird auch die Stimme als Rhythmusinstrument eingesetzt.

Zur Performance: Mary (die Sängerin) hatte (lediglich) einen Bassisten an ihrer Seite, sowie eine Effektbatterie inklusive elektronischem Schrittmacher. Mangels Drums aktivierte sie bei einem Song einfach das Publikum zum Mitklatschen. Die überstrahlende Stimme verträgt, aber benötigt nicht zwingend, eine Full-Instrumental-Combo. Mary (die Sängerin) hat eine schöne, klare Stimme, wobei sie das Klangspektrum durch Einsatz von Effekten wie Chorus, Echo,... erweiterte. Und so schwebte das Publikum auf Klangwolken, emporgehoben von zärtlichen Melodien, eingebettet in wohligen Harmonien. Doch draußen prasselte unerbittlich der Regen.

Mary in action

Mary vor Aufgang zur Friedhoftribüne




Hier noch eine Zugabe:
Auf der Mary Broadcast-Homepage findet sich kein Hinweis auf Soundcloud. Keine Ahnung, warum sie die Aufnahme so verschämt verstecken?
In The Church "SLAVE SONGS" 2013

No comments:

Post a Comment